Das Jobcenter – KomBA-ABI ist seit dem 1. Januar 2011 als zugelassener kommunaler Träger in Form einer Anstalt des öffentliches Rechts verantwortlich für die Wahrnehmung der Aufgaben nach dem SGB II im Landkreis Anhalt-Bitterfeld. Dies umfasst neben der Leistungsgewährung und der Beratung, die Arbeitsvermittlung und Arbeitsförderung sowie die Antragsbearbeitung im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaktes. Derzeit betreut das Jobcenter ca. 9.800 Bedarfsgemeinschaften mit über 12.500 erwerbsfähigen Leistungsberechtigten. Der Hauptsitz des Jobcenters – KomBA-ABI ist in der Chemieparkstraße 7 in Bitterfeld-Wolfen. Darüber hinaus besteht noch eine Außenstelle in Bitterfeld-Wolfen sowie jeweils eine Nebenstelle in Köthen (Anhalt) und Zerbst/Anhalt.

Anhalt-Bitterfeld ist ein hoch industrialisierter Landkreis im Zentrum Sachsen-Anhalts, in dem auch die Landwirtschaft und der Tourismus wichtige Wirtschaftszweige sind und der für ca. 160.000 Einwohner Heimat und Lebensraum darstellt. Der Landkreis verfügt über eine reiche Kulturgeschichte und eine vielfältige Kulturlandschaft.

Wir laden Sie dazu ein, sich bei uns zu bewerben, um an der Wahrnehmung unserer Aufgaben mitzuwirken. Wir bieten Ihnen familienfreundliche flexible Arbeitszeiten und vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten. Die Gleichbehandlung aller sich bewerbenden Personen ist für uns nicht nur gesetzlicher Auftrag, sondern eine Selbstverständlichkeit.

Haben wir Ihr Interesse an einer Tätigkeit im Jobcenter – KomBA-ABI geweckt? Erfüllen Sie die in der Stellenausschreibung genannten Zugangsvoraussetzungen? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

 

Hinweise für Ihre Bewerbung sowie zum Bewerbungsverfahren

Eine von uns ausgeschriebene Stelle hat Ihr Interesse gefunden und Sie wollen nun Ihre Bewerbungsunterlagen zusammenstellen? Dann benötigen wir für Ihre Bewerbung die folgenden Unterlagen:

  • ein aussagekräftiges Bewerbungsanschreiben,
  • einen tabellarischen Lebenslauf,
  • Nachweise über die geforderte berufliche Qualifikation (Ausbildungs- bzw. Studienabschluss) und zum bisherigen beruflichen Werdegang sowie
  • Kopien von Arbeitszeugnissen.

Bitte beachten Sie, dass wir nur Bewerber/-innen bei der Stellenbesetzung berücksichtigen können, die die Zugangsvoraussetzungen der Stellenausschreibung erfüllen. Dies betrifft insbesondere die dort angegebene Qualifikation und Berufserfahrung. Bitte bewerben sie sich nur auf ausgeschriebene Stellen.

Um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Frauen und Männer zu erleichtern, wird unseren Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen Teilzeitarbeit entsprechend den gesetzlichen bzw. tariflichen Vorgaben ermöglicht. Auch Führungspositionen sind grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Das Jobcenter – KomBA-ABI hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern nach Maßgabe des Frauenförderungsgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt zum Ziel gesetzt. Bewerbungen von Frauen sind aus diesem Grund erwünscht. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt für die Stellenbesetzung berücksichtigt.

Sie können uns Ihre Bewerbungsunterlagen als PDF per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Post an folgende Anschrift senden:

Jobcenter – KomBA-ABI
Stabsstelle Personal
Chemieparkstraße 7
06749 Bitterfeld-Wolfen

Senden Sie uns bitte nur Kopien Ihrer Nachweise bzw. Zeugnisse zu und verzichten Sie auf Schutzfolien. Die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen nach dem Abschluss des Auswahlverfahrens ist nur möglich, wenn Sie uns einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen. Andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie an einer Rücksendung Ihrer Unterlagen nicht interessiert sind. In diesem Fall werden Ihre Unterlagen nach der Mitteilung über das Ergebnis des Auswahlverfahrens vier Wochen aufbewahrt und zur Abholung bereitgehalten. Nach Ablauf dieses Zeitraums erfolgt eine datenschutzgerechte Vernichtung Ihrer Unterlagen.

Sie haben sich bei uns beworben und wollen nun wissen, wie das Auswahlverfahren abläuft?

  • Sofern Sie in Ihrer Bewerbung eine E-Mail-Adresse angeben, erhalten Sie zunächst eine Bestätigung über den Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen.
  • Nach dem Ablauf der Bewerbungsfrist werden alle Bewerbungen gesichtet und geprüft, welche Bewerber/-in die Zugangsvoraussetzungen erfüllt und in die engere Wahl kommt. Stimmen Ihre Qualifikation, Ihr bisheriger beruflicher Werdegang und Ihre Gesamtpräsentation mit unseren Vorstellungen überein, erhalten Sie die Gelegenheit sich einer Auswahlkommission in einem Vorstellungsgespräch vorzustellen.
  • Bestätigen sich Ihre als auch unsere Eindrücke im Gespräch, freuen wir uns, Ihnen eine Einstellungszusage geben und Sie schon bald als unsere/-n Mitarbeiter/-in begrüßen zu können. Bewerber/-innen, die nicht für die Besetzung der Stelle vorgesehen sind, erhalten zeitnah nach Abschluss des Auswahlverfahrens eine Information über die Entscheidung.

Die Dauer des Auswahlverfahrens hängt von vielen Faktoren ab. Daher ist es uns nicht möglich, eine generelle Aussage hierzu zu geben.

Kosten, die Ihnen im Rahmen des Auswahlverfahrens entstehen, werden vom Jobcenter – KomBA-ABI nicht erstattet.

nach oben