Die Chancen auf dem Arbeitsmarkt für Menschen mit Behinderung zu erhöhen ist unser Anliegen und das Ziel jeden Handelns in der Inklusionsvermittlung. Dieses Ziel verfolgt nicht nur das Land Sachsen-Anhalt und unterstützt dies durch verschiedene Programme. Auch das Jobcenter KomBA-ABI hat dieses Ziel geschäftspolitisch festgeschrieben.

Mit dem Einsatz spezialisierter Fachkräfte versuchen wir gemeinsam mit Arbeitgebern, Arbeits- oder Ausbildungsplätze zu schaffen oder zu besetzen und dabei alle Partner vom Integrationsamt bis hin zum Rehabilitationsträger, die daran beteiligt sind, zu koordinieren. Wir begleiten den Bewerbungs- und den Einstellungsprozess als Partner, um Vorbehalte und Informationsdefizite abzubauen sowie Transparenz zu Schaffen.

nach oben